IT Kongress 2024 Neu-Ulm | Ulm

IT Kongress 2024 Neu-Ulm | Ulm

15 Jahre IT-Kongress: Der Mensch in der digitalen Zukunft

IT-Trends der Gegenwart und Zukunft stehen im Mittelpunkt des IT-Kongresses, der am 7. November 2024 an der Hochschule Neu-Ulm stattfindet.

IT-Kongress Neu-Ulm | Ulm

Das Forum für Entscheidende, Nutzende und IT-Profis

IT-Trends der Gegenwart und Zukunft stehen im Mittelpunkt des IT-Kongresses Neu-Ulm | Ulm, der jährlich an der Hochschule Neu-Ulm stattfindet.

Mit dem Ziel, anwendbares IT-Wissen und umsetzbare Lösungen zu präsentieren, richtet sich die Fachtagung an Firmenvertreter aller Branchen, insbesondere an kleine und mittelständische Unternehmen sowie Hochschulangehörige und Studierende.

Seit 2010 findet der IT-Kongress jährlich im November statt und lockt inzwischen regelmäßig über 400 Teilnehmende an die Hochschule Neu-Ulm. Ausgerichtet wird der IT-Kongress von der Hochschule Neu-Ulm, der Technischen Hochschule Ulm und dem Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen sowie mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammern (IHK) Schwaben und Ulm.

Veranstalter

Vorträge für den IT-Kongress 2024 gesucht

CALL FOR PRESENTATIONS

Der 15. IT-Kongress Neu-Ulm | Ulm findet am 7. November 2024 an der Hochschule Neu-Ulm statt.  Aktuell suchen wir Beiträge in einem offenen Verfahren. Interessierte können ihre Vorschläge für Präsentationen online einreichen und sich damit als Referentinnen und Referenten bewerben. Gesucht werden Vorträge rund um das Schwerpunktthema „15 Jahre IT-Kongress: Der Mensch in der digitalen Zukunft“. Einreichungsschluss ist der 12. Mai 2024.

Themengebiete

New Work

KI

Recht und IT

Security

Auswahlkriterien

Relevanz

Aktualität

Praxisnähe

Zielgruppenfokus

Das Programmkomitee unter der Leitung von Prof. Dr. Philipp Brune (Hochschule Neu-Ulm) wählt die Beiträge inhaltlich nach den genannten Kriterien aus. Produkt- oder Firmenvorstellungen sind nicht erwünscht und dürften nur am Rande erwähnt werden. Erwünscht sind insbesondere konkrete Success-Stories und Lösungsbeispiele aus der Praxis.

Das Team

Prof Dr. Philipp Brune

An der Hochschule Neu-Ulm ist Prof. Dr. Brune unter anderem Studiengangsleiter des Masterstudiengangs International Enterprise Information Management, der Leiter des Kompetenzzentrums Sichere IT-Anwendungen und -Infrastrukturen, sowie Leiter des Instituts für Agile Produkt- und Systementwicklung. Zudem ist er als CIO der Hochschule Neu-Ulm zuständig für die wissenschaftliche Leitung des Rechenzentrums.

Portrait von Prof. Dr. Brune, dem Initiator des IT-Kongress

Prof. Dr. Brune hat 2010 den IT-Kongress Neu-Ulm | Ulm als Plattform für den Wissens- und Forschungstransfer zwischen den Hochschulen Neu-Ulm und Ulm sowie regionalen Unternehmen im Bereich der IT ins Leben gerufen.

Prof. Dr. Kolb ist seit 2023 Vizepräsident der Hochschule Neu-Ulm (HNU) für Transfer und Weiterbildung

Das Team

Prof. Dr. Jens Kolb

Prof. Dr. Kolb ist seit 2023 Vizepräsident der Hochschule Neu-Ulm (HNU) für Transfer und Weiterbildung. Seit 2022 ist er Professor für Gebiet Digitalisierung und Technologiemanagement mit einem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit sowie Studiengangleiter für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang „Management, Digitalisierung und Nachhaltigkeit“. Darüber hinaus ist Prof. Dr. Kolb Koordinator für das Studium mit vertiefter Praxis und Verbundstudium sowie Leiter des Instituts für Entrepreneurship, Innovation und Nachhaltigkeit.

IT-Fachmesse

Parallel zum IT Kongress Neu-Ulm | Ulm veranstaltet die Hochschule Neu-Ulm ihre Fachmesse. Interessierte Firmen und Institutionen können sich als Aussteller anmelden. Anmeldeschluss ist der 14.06.2024.

Termine

12. Mai 2024

Einreichungsschluss für Vortragsvorschläge

14. Juni 2024

Anmeldefrist IT-Fachmesse

7. November 2024

Event an der Hochschule Neu-Ulm

Das Team von Radio FreeFM in der Hochschule Neu-Ulm

Das Team von Radio FreeFM am IT-Kongress

Unterstützer

Radio FreeFM

Der unabhängige, nichtkommerzielle ulmer Radiosender Radio freeFM unterstützt den IT-Kongress Neu-Ulm | Ulm seit nunmehr fast 10 Jahren. Radio freeFM ist über die Grenzen des Stadtgebiets Neu-Ulm/Ulm hinaus per UKW auf der Frequenz 102,60 MHz zu empfangen. Radio freeFM ist Mitglied im Bundesverband Freier Radios. Mehr Informationen zum Sender und die Mediathek finden Sie unter :